Funktionen
  • Nachricht senden
  • Zur Merkliste
  • Druckansicht
  • Empfehlen
Schnellsuche
UTAX erhöht Nutzerfreundlichkeit im DIN-A4-Segment

UTAX DIN A4 MFP CD5240 sw mit HyPAS

UTAX erhöht Nutzerfreundlichkeit im DIN-A4-Segment

Erstellt von UTAX GmbH am 28.07.2011

Erstmals DIN-A4-MFP mit offener Netzwerk-Schnittstelle von UTAX – Anwender profitieren von hohem Bedienkomfort dank voreinstellbarer Workflows

Norderstedt, 28.07.2011. UTAX, Spezialist für Multifunktions-systeme (MFP) sowie Anbieter von Consulting-Lösungen, führt neue DIN-A4-Multifunktionssysteme in Farbe und schwarz/weiß ein. Bei den CD 5140/5140L (s/w) sowie den CDC 5526/5526L (Farbe) handelt es sich um eine 3-in1-Version mit Kopier-, Druck- und Scan¬funktionalität. Als CD 5240/5240L (s/w) und CDC 5626/5626L (Farbe) sind sie zudem als 4-in-1-Versionen mit integrierter Faxfunktion erhältlich. Vier der insgesamt acht Modelle sind mit der HyPAS-Technologie ausgestattet, die sowohl für Anwender als auch für den Vertrieb zusätzliche Vorteile und Möglichkeiten bietet, zum Beispiel die Integration individueller Scan-Workflows und die Ansprache neuer Segmente. Die neuen UTAX-Modelle sind zum größten Teil bereits seit dem 1. Juli 2011 erhältlich, zwei Einstiegsmodelle im Farb-Segment ab dem 1. August.

„Eine offene Netzwerk-Schnittstelle ist im mittel- bis niedrigvolumigen A4-Segment noch keine Selbstverständlichkeit. Mit HyPAS bietet UTAX diese anwenderfreundliche Technologie erstmals an“, sagt Thomas Grethe, Geschäftsführer UTAX. „Damit wollen wir speziell Unternehmen ansprechen, die ihre Systeme für den Einsatz an verschiedenen Stellplätzen mit Anwendungen standardisieren wollen. Dies ermöglicht, dass auch kleinere Systeme in das Unternehmensnetzwerk integriert werden und Mitarbeiter mit einheitlichen Benutzeroberflächen und Funktionen arbeiten können.“

Individuelle Anpassung
HyPAS (Hybrid Platform for Advanced Solutions) ist eine proprietäre Schnittstelle, über die sich MFP individuell konfigurieren lassen. Dank HyPAS-Fähigkeit lassen sich zudem Java- und Webdienste-basierte Softwareanwendungen integrieren, so dass die Funkti-onalität der Systeme kundenspezifisch und serverlos erweitert werden kann. Externe Software, die über HyPAS angeschlossen werden kann, wird über die Oberfläche des farbigen Touch-Panels gesteuert.

Für Anwender werden die Systeme dadurch noch benutzerfreundlicher. Mit HyPAS ausgestattet sind der CD 5140 und CD 5240 (s/w DIN A4-MFP) sowie der CDC 5526 und der CDC 5626 (Farb-DIN-A4-MFP).

Hohe Farbqualität für kleine und mittlere Teams
Die DIN-A4-Farb-Multifunktionssysteme CDC 5526 und CDC 5626 eignen sich optimal für Arbeitsgruppen von zehn bis fünfzehn Personen. Neben HyPAS-Technologie überzeugen sie durch Kopier- und Druckgeschwindigkeiten von 26 DIN-A4-Seiten sowie 13 DIN-A4-Seiten im Duplex-Modus, jeweils in s/w und Farbe. Als 4-in-1-Version wartet der CDC 5626 zusätzlich mit integrierter Faxfunktion auf. Für kontinuierlich hohe Effizienz im Büro sorgen der Vorlageneinzug für 50 Blatt inklusive Wendung, der Duplex-Druck für doppelseitiges und damit papiersparendes Drucken sowie die hohe Scanproduktivität mit 35 s/w beziehungsweise 25 Farb-DIN-A4-Seiten pro Minute.

Die hohe Vielseitigkeit der Systeme zeichnet sich durch verschiedene Funktionen wie „Scan to PC“, „Scan to E-Mail“, „Scan to FTP“, „Scan to USB“ und TWAIN- sowie WIA-Scan aus. Des Weiteren kann der Standard¬papiervorrat von 300 Blatt auf 1.300 Blatt erweitert werden, was auch große Aufträge ohne Unterbrechung ermöglicht. Die Bedienung dieser beiden Systeme wird durch einen großen, übersichtlichen Farb-Touch-Screen erleichtert.

Die Einstiegsmodelle der DIN-A4-Farb-MFP, der CDC 5526L und CDC 5626L sind nicht HyPAS-fähig, verfügen aber über ein LC-Message-Display und energiesparende LED-Leuchten im System. Als 3-in-1- und 4-in-1-Version bieten sie ebenso vielseitige Druck- Kopier- und Scanfunktionen in Farbe für kleine Teams und Arbeitsgruppen.

DIN A4-s/w-Systeme beschleunigen den Output am Arbeitsplatz
Die neuen DIN-A4-s/w-Multifunktionssysteme CD 5140 und CD 5240 sind als 3-in-1-System sowie 4-in-1-System ebenfalls mit HyPAS-Funktionalität ausgestattet. Damit können auch im schwarz/weiß-Umfeld viele benutzerspezifische Workflows mühe¬los realisiert und gleichzeitig Einsatzfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit erhöht werden. Auch sie lassen sich über einen großen Farb-Touch-Screen steuern. Speziell für mittlere Teams und Abteilungen mit hohem Druckaufkommen entwickelt, glänzen beide Systeme mit einer produktiven Kopier- und Druckgeschwindigkeit von 40 DIN-A4-Seiten pro Minute beziehungsweise 24,5 DIN-A4-Seiten im Duplex-Modus.

Eine Duplex-Einheit für beidseitiges Drucken und Kopieren sowie Netzwerkdruck gehören zur Standardausstattung, ebenso wie ein 600 Blatt Papiervorrat. Dieser ist erweiterbar auf bis zu 2.100 Blatt für die Formate DIN A6R bis DIN A4 und Papiergewichte bis 220 g/m2.

Die s/w-Einstiegssysteme CD 5140L und CD 5240L lösen die erfolgreichen Modelle CD 1340 und CD 1440 ab. Ausgestattet mit einem LC-Message-Display bieten sie weitgehend die gleichen Funktionen wie CD 5140 und CD 5240 und nutzen das gleiche Zubehör. Sie eignen sich speziell für den Einsatz bei kleinen Mittelständlern, Selbstständigen, Arztpraxen, Kanzleien, Rezeptionen und in kleinen Abteilungen.

Verfügbarkeit
Bis auf die Farb-Modelle CDC 5526L/5626L, erhältlich ab 01.08.2011, sind alle Farb- und s/w-Systeme ab dem 01. Juli 2011 über das deutschlandweite Netzwerk von autorisierten UTAX-Fachhändlern verfügbar.

Presseinformationen und Bilder stehen unter www.utax.de und im UTAX PressOffice unter http://utax.talkabout.de bereit. Rückfragen:

UTAX GmbH
Simone Brett-Murati
Tel: 040/ 52849243
E-Mail: sbrett-murati@utax.de
Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://itseiten.de/firma/utax/news/97.
  • Aktuelle Bewertung

News-Bewertung

Durchschnitt: 2,91

Ihre Bewertung: 5,00