Funktionen
  • Nachricht senden
  • Zur Merkliste
  • Druckansicht
  • Empfehlen
Schnellsuche

MICROSOFT VERÖFFENTLICHT APRIL VERSION VON DYNAMICS 365 BUSINESS CENTRAL

Erstellt von prisma informatik GmbH am 27.05.2019

Microsoft hat nun die April ’19 Versionen seiner Business Lösungen zur Verfügung gestellt – darunter auch Dynamics 365 Business Central.

Neben einigen bereits im Voraus angekündigten neuen Features, welche die Arbeit mit der Software einfacher und produktiver gestalten, enthält das April Release auch wieder eine Optimierung von Performance, Stabilität und Sicherheit. Zudem konzentriert sich Microsoft bei der neuen Version auf die Entwicklung, Cloud- und Updatefähigkeit des ERP-Systems. Es wurde dabei sowohl die Möglichkeit zum Gestalten der Oberfläche im Web Client ausgebaut, als auch die Funktionalität in der neuen Entwicklungsumgebung Visual Studio Code stark erweitert.

Kein Windows Client mehr ab Herbst

Mit der kommenden Oktober Version werden die klassische Entwicklungsumgebung (C/SIDE) und der Windows Client dann schließlich komplett abgeschafft – die April ’19 Version wird somit das letzte Release mit klassischer Entwicklungsumgebung und dem Windows Client sein.


Business Central April ’19 bietet darüber hinaus jedoch auch wieder einige Features für den Anwender. So wurden beispielsweise die Zeileneingabe auf Dokumentseiten durch die Schnelleingabe und den Fokusmodus vereinfacht und Listenansichten können nun personalisiert werden. Für ein verbessertes Nutzererlebnis sorgen zudem eine Reihe von neuen Tastatur-Shortcuts, die Anzeige eines abweichenden Arbeitsdatums sowie schnelleres und optimiertes Scrolling und eine verbesserte Kontextsuche in der Cloud, welche nun auch die AppSource miteinbezieht. Darüber hinaus wurde auch die Software-Performance (z.B. durch die Optimierung von RapidStart und Applikations-Performance) verbessert.

Verbesserungen hat die neue Version auch in technischer Hinsicht sowie für Administratoren und Entwickler erfahren. So enthält das April Release unter anderem eine neue „Error Details“-Seite zur besseren Fehleranalyse, kontextsensitive Hilfe und Optimierungen im Server-Bereich (z.B. „Multiple Unique Keys“ und die Erweiterung der maximalen Länge von Text- und Codefeldern).

Diese und weitere Features bzw. Verbesserungen sind ab sofort mit der April ’19 Version von Dynamics 365 Business Central verfügbar oder werden in den kommenden Monaten bereitgestellt. Weiterführende Details zu einzelnen Neuerungen erhalten Sie in Kürze auf unserem Blog.
Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://itseiten.de/firma/prisma-informatik/news/1184 sowie https://www.prisma-informatik.de.
Über prisma informatik GmbH:
prisma informatik GmbH wurde im Oktober 2006 gegründet. Das Leistungsspektrum umfasst Dienstleistungen und Lösungen auf Basis der Microsoft-Technologie Microsoft Dynamics 365 für mittelständische Unternehmen insbesondere aus den Bereichen Technischer Großhandel, Finance, Projekte und Services sowie Industrie. Zusätzlich setzt prisma informatik im Bereich Business Intelligence die Anforderungen der Kunden mit den innovativen Self Service BI-Lösungen von Qlik um. prisma informatik übernimmt Projektimplementierung, Konzeption und Realisierung von komplexen Systemen. Projektarbeit, langfristige Fortentwicklung und Betreuung erfolgen aus einer Hand. Die Anwender der Lösungen von prisma informatik sind national und international agierende Unternehmen. Die zum Januar 2018 neu gegründete prisma csp GmbH verstärkt das Portfolio der Gruppe um Cloud Solutions und Systemintegration.
Pressekontakt:
prisma informatik GmbH
Silke Schindler
Merianstr. 26
90409 Nürnberg
Deutschland
0911 / 239 805 50
s.schindler@prisma-informatik.de
www.prisma-informatik.de
  • Aktuelle Bewertung

News-Bewertung

Durchschnitt: 2,82

Ihre Bewertung: 4,00